Header
 
 

Sie befinden sich hier:  Sportangebot / Kampfsport / Kickboxen

 

Kickboxen

mit Gerrit Schuh

  • staatl. gepr. Gymnastiklehrer
  • 3. Dan Tae Kwon Do/ Tang Soo Do
  • Stilgründer Freestyle CMA
  • 10 Jahre Trainererfahrung
  • Leitung von Kinder-, Jugend- und Erwachsenengruppen

Was ist Kickboxen:

Kickboxen ist ein einheitliches Sportkampfsystem, welches aus den traditionellen Kampfkünsten wie z.B. Karate, Tae Kwon Do und Kung Fu entwickelt wurde. Es beinhaltet verschiedene Box- und Tritt-Techniken, eine hervorragende Körperschule und ein allumfassendes Fitness- und Beweglichkeitstraining. In den letzten Jahren hat der Sportkampf, auch auf Grund seiner positiven Auswirkungen auf das Herz-/Kreislaufsystem, sehr starken Zulauf erfahren.

Man erlernt schnell grundlegende Elemente und Techniken des Kampfsports, ohne das zeremonielle Drumherum der traditionellen Kampfkünste. Die Auswirkungen auf die körperliche Fitness sind bei regelmäßigem Training immens. Selbst Fachärzte befürworten das Training des Sportkampfes als eines der besten für die Erhaltung der Gesundheit.

„Neulingen“ werden erst einmal die Grundtechniken beigebracht und besonderes Augenmerk auf die Körperschulung gelegt. Mit der Körperschule werden die Beweglichkeit und das Verständnis der einzelnen Verteidigungs- bzw. Angriffsbewegungen ausgebildet.

Hinzu kommen Fitness- und Konditionseinheiten um den Körper zu kräftigen, zu Formen und um eine lockere und schnelle Beweglichkeit zu erlangen. Die erlernten Techniken werden dann in Sparrings und Partnerübungen vertieft und umgesetzt. Hier zu wird die Anschaffung von Schutzausrüstung nötig – ist Pflicht!

Schutzausrüstung:

Boxhandschuhe, Fußschutz (ganzer Fuß), Schienbeinschutz, Bandagen und Zahnschutz sind eine Pflicht-Anschaffung!

Der Grund dafür liegt darin, seinen jeweiligen Trainingspartner zu schützen. Da die Techniken mit leichtem Kontakt geübt werden, würde man sich gegenseitig schnell verletzten können, sofern man ungeschützt trainiert. Weitere Schutzausrüstung ist jedem optional freigestellt, wobei es dennoch eine klare Empfehlung ist. Wer meint 3,- € für einen Zahnschutz zu sparen, der spart am falschem Ende.

Zu empfehlen wäre noch Kopfschutz, Tiefschutz und bei Damen Brustschutz.

Bedenkt das unsere Gesundheit ein "teures" Gut ist mit der man nicht leichtfertig umgehen sollte. Wir haben nur diesen jetzigen Körper der uns Zeit unseres Lebens begleitet und dementsprechend sollten wir mit ihm sorgsam umgehen.

Die Ausrüstung kann selbst angeschafft werden, wobei bitte vor der Anschaffung beim Trainer nachzufragen ist, ob die Ausrüstung geeignet wäre (es gibt leider viel untauglichen Krams auf dem Markt). Oder aber es kann auch direkt über unseren Trainer bestellt werden - hierbei könnt Ihr meist ein paar Euro sparen.

Da nicht jede Schutzausrüstung geeignet ist, bitte vor der Anschaffung beim Trainer nachfragen!

Wer sich jetzt wundern sollte warum ein Teil der Ausrüstung Pflicht ist und warum weitere Kosten auf den Trainierenden zukommen, dem sei gesagt das man sich auch in anderen Sportarten eventuelle Schutzausrüstung und / oder bestimmte Kleidung kaufen muss. Bei Sportarten wie z.B. Fußball muss man sich auch Trikot, Schuhe und Schützer kaufen.

Zur benötigten Kleidung:

Gebraucht wird Sportkleidung die eine gute Beweglichkeit und Beinfreiheit bietet. Zu Beginn oder zum „mal reinschnuppern“ reichen ein T-Shirt und eine Trainingshose. Später sollte man sich eine lange oder kurze Kickbox- / Kampfsporthose anschaffen.

Solche Hosen bieten optimale Bewegungsfreiheit und weisen keine Taschen und / oder Reisverschlüsse auf, welche in der Art des Sportes zu Verletzungen führen könne.

Wer sich entschließt der Kickbox-Gruppe beizutreten, sollte sich eine schwarze Kickboxhose und ein rotes T-Shirt besorgen – das sind die offiziellen Farben der Gruppe.

Geübte Disziplinen:

In unserem Training werden die Kickbox-Disziplinen Semi-Kontakt (Punkt-Stop-System) und Leicht-Kontakt trainiert.

Vollkontakt zählt vorerst nicht mit zum Angebot.

Advanced Kickboxing:

Im Advanced Kickboxing wird auf die verschiedenen Aspekte des Kickboxens verstärkt eingegangen. Hier wird z.B. speziell Prüfungsprogramm, Schlag- oder Tritthärte, Selbstverteidigung, fortgeschrittene Techniken oder Sparringseinheiten etc. trainiert. Auch trainieren die Kickboxer selbständig. Beim Training am Dienstag liegt das Hauptaugenmerk auf Beweglichkeit und Mobilität, am Donnerstag auf Sparring und Technik. Das Training kann sehr individuell gestaltet werden durch z.B. Verwendung von Sandsäcken, Pratzen und anderen Übungsgeräten. Hinzu bringt es jeden, der dieses Training für sich nutzt, schneller und effektiver im Training voran. Für die Trainierenden besteht somit auch einfach die Möglichkeit sich Ihren Ipod anzuschalten und ihr eigenes Workout durchzuziehen.

Unser Kickbox-Trainer leitet diese Stunde fachmännisch an und gibt Tips, Hinweise, Hilfestellungen und Verbesserungsmöglichkeiten und erklärt den nötigen Kontext. Somit ist ein individuelles lernen möglich, welches ohne Zwang und mit viel Spaß vollführt werden kann.

Trainingszeiten:

Dienstag 17.15 - 18.45 Uhr 8 - 12 J.
  19.00 - 20.30 Uhr Jugendliche + Erwachsene *
  20.30 - 21.30 Uhr Advanced Kickboxing-Beweglichkeit & Mobilität
Donnerstag 17.15 - 18.45 Uhr 8 - 12 J.*
  19.00 - 20.30 Uhr Jugendliche + Erwachsene *
  20.30 - 21.30 Uhr Advanced Kickboxing-Sparring & Technik
     
*Warteliste    

Alle Trainingszeiten finden in unserem neuen DOJO - Moorbekstr. 25 statt.

Kontakt:
Gerrit Schuh 0174 15 16 451

Anmeldungen werden in der Geschäftsstelle entgegen genommen oder per E-Mail an info(NSV)norderstedter-sv.de.

Sportangebot

 
 
 
 
 

Partner des NSV

Stadtwerke Norderstedt
Stadtwerke Norderstedt
wilhelm.tel
wilhelm.tel
ARRIBA
ARRIBA
http://elixia-hamburg.de/
http://otto.me/ottosport
http://sjsh.lsv-sh.de/?id=171
http://www.moorgesundheit.de/